Das UNESCO-Welterbe Dolomiten
Das Wunder Erbe
Doch der Weltruf brachte nicht nur Gutes: In den 1970er-Jahren beobachtete man eine zu hohe touristische Belastung der Dolomiten rund um den Rosengarten. Schutzmaßnahmen waren dringend notwendig – so wurde 1974 der erste Naturpark Südtirols gegründet, der Naturpark Schlern-Rosengarten. 2009 wurden neun Teilgebiete der Dolomiten schließlich von der UNESCO als Welterbe anerkannt. Ihr vielfältiger Gesteinsaufbau, ihre schroffen Formen und ihre bleiche Farbe lassen sich auf eine beeindruckende, 100 Millionen Jahre alte Geschichte zurückführen. Vom dolomitischen Urmeer und Vulkanen darin … ein Erbe der Welt, ja, ein Weltwunder!
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.