Frei durchatmen

Die saubere Höhenluft ist ideal für Asthmatiker. Der minimale Pollengehalt, der Mindergehalt von Schimmelpilzsporen in der Luft, und die Absenz von Hausstaubmilben sind ideale Voraussetzungen für einen beschwerdenfreien Urlaub für Allergiker und Asthmatiker. Zertifikate vom Botanischen Institut der Uni Innsbruck sind vorhanden.

Weiters werden Sie hier nicht von lästigen Mücken oder sonstigen Plagegeistern verfolgt.

Gesund essen

Für Lebensmittelallergiker bieten wir spezielle, je nach Intoleranz zubereitete Menüs an. Hierzu bitten wir Sie, uns vorab darüber zu informieren, welche Art von Unverträglichkeit vorliegt, damit wir den Speiseplan für Sie erstellen können.

Amas Höhenstudie

Aus der Amas Höhenstudie 2000 geht hervor, wie viele und welche Vorteile der Bergaufenthalt für unseren Organismus hat. Dieser Bericht wurde vom Forschungsinstitut Humpeler und Schobersberger in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck erstellt. Für 3 Wochen haben 100 Personen Bergwanderungen auf einer Höhe von 1500 bis 2500 m. unternommen. Das Resultat: nach 3 Wochen verbessert sich der Austausch von Fett und Zucker, das Körpergewicht reduziert sich um zwei bis drei Kilo, und wer an Bluthochdruck leidet, erfährt eine wesentliche Besserung. Weiters werden rote Blutkörperchen gebildet und der Sauerstofftransport zu den Zellen verbessert sich deutlich.

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.